Weihnachtspoker 2012

Das erste Smokerschrift  Weihnachtspokerturnier.

Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut um dieses einmalige Ereignis im Jahr 2012 starten zu können. Da sich die Erde nun doch weiterdreht, konnten wir uns wie geplant bei einem 5 Sterne Etablissement treffen um dort standesgemäß zu Dinieren. Diese Aufgabe wurde von allen Teilnehmern mit Bravur gemeistert und somit wurde die Grundlage für einen langen Abend geschaffen.


Zum erstaunen Aller wurde während dieser Aufgabe dem Namen Smokerschrift nicht die nötige Ehre erbracht, so das es erst bei dem Verdauungsmarsch zu der Feuerfreigabe kam.

Nachdem die Reisenden den Ort der Entscheidung erreichten und jeder seinen Platz am Tisch der Begierde eingenommen hatten, konnten die ersten wohltemperierten Hopfenkaltschalen vernichtet werden. Als dann die geilsten Pokerchips der Welt ausgegeben waren und die ersten Karten verteilt wurden gab es kein halten mehr und der Wahnsinn nahm seinen Lauf.
Das ganze wurde noch durch die gut sichtbar sortierten Preise angeheizt und somit der uneingeschränkte Ehrgeiz bei jedem einzelnen geweckt. Es wurde verhalten, aber nicht schüchtern, die ersten Runden angespielt um zu schauen in welche Richtung sich der Spielabend entwickelt. Eine Besonderheit dieses Abends war halt, dass nicht nach den

Smokerschrift Pokerregeln, sondern nach offiziellen Poker Turnierregeln gespielt wurde  um diesen besonderen Anlass die nötige Portion Ehrfurcht zu bekunden.
Nach gefühlten 10 Stunden, doppelt so vielen „Blind“ Erhöhungen und der Hand Fortunas stand plötzlich der Erste Gewinner des Abends fest. Durch die nun immer höher werdenden „Blinds“ folgten dann auch bald darauf der Zweite und Dritte.
Im nun ersten offiziellen Smokerschrift  HeadsUp der Geschichte standen sich dann der Aussenseiter und der Jahressieger  Auge um Auge gegenüber. In diesem darauf folgendem und nervenaufreibendem Spiel gab sich keiner die Blöße  und so kam es zu einem spektakulären ShowDown bei dem die Schicksalsgöttin Fortuna „just at this moment“ die Seite wechselte, das Spiel entschied und somit den ersten Gewinner des Smokerschrift Weihnachtspoker in den Pokerhimmel erkor.

Wir gratulieren dem verdienten Sieger Franky, der damit seine Pokerstärke erneut unter Beweiss stellte.

Zum Ausklang des Abend konnten wir es uns nicht nehmen lassen, nach Zustimmung der HeadsUp Teilnehmer, mit den 999 gold und 999 weißgold Pokerkarten ein paar letzte Spiele abzuhalten. Insgesamt ein gelungener Abend der in Gedächtnis bleiben wird, auch dank des hervorragendem Orga Teams.
Nun stehen die Weihnachtstage an und die besinnliche Ruhe wird jedem Spieler die Möglichkeit geben, die Kraft für das bevorstehende neue Jahr zu sammeln und um frisch in die zweite Season zu starten. Lang ist es nicht mehr hin 😉

Die ganze Runde wünscht allen ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.

Schreibe einen Kommentar